06.09.2021
Beste Voraussetzungen und dann ist der Weg versperrt

Gestern war es wieder soweit. Der erste Sonntag im Monat und wir sind mit vier Pferden und Reiterinnen losgezogen. Naja, erstmal nur zu dritt und das vierte Paar haben wir kurz nach unserem Start persönlich abgeholt.

Wo geht’s heute hin? Bei 28°C waren wir uns alle einig, dass wir es uns recht schattig wünschen. Also nicht auf den Westerberg, nicht auf den Mainzer Berg sondern entlang an der schönen Selz Richtung Stadecken-Elsheim. Los geht’s, vorbei an gemütlich grasenden Kühen, an Maisfeldern und seit langem abgeernteten Kirschfeldern, bis hin zur Hauptverkehrsstraße, die wir überwinden mussten. Heranfahrende Autos wurden von uns kurz mit Handzeichen gebeten langsamer zu machen. An solch einer Stelle heißt es VORSICHT und jeder wartet auf jeden. Nachdem die Straße sicher überquert war, gabs ein kurzes Dankeschön an die Autofahrer und weiter gings.

Jetzt hieß es einfach nur noch „Seele baumeln lassen“, miteinander quatschen und Spaß haben.

Vorbei am schön angelegten Park der alten Mühle, ging es dann entlang durch ganz verwunschene Wege Richtung Stadecken.

Plötzlich kam die Idee auf, wir reiten an die Eisdiele und gönnen uns ein leckeres Eis! Voller Tatendrang und weil wir es alle nicht erwarten konnten, ging es dann eine Gangart schneller vorwärts! Die beiden Araber hatten natürlich ein zackiges Tempo drauf, sodass die beiden Ponys ein bisschen zurückgefallen sind ABER die Ponyfraktion hat nicht aufgegeben und fleißig mitgehalten!!!

Und dann standen wir da, hinter dem Sportplatz und vor einem langen Bauzaun. Der Weg war versperrt und wir mussten uns von dem großartigen Gedanken an ein leckeres Eis verabschieden. Wenigstens haben wir fast hautnah hinter dem Sportplatz mitbekommen, wie sich unsere Fußballer über ihren Sieg gegen die TSVgg 1848 Stadecken-Elsheim II gefreut haben. Die Jubelgesänge waren nicht zu überhören und wir haben uns mit ihnen gefreut. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Also haben wir uns so langsam auf den Rückweg gemacht und schon Pläne für die nächsten Ausflüge geschmiedet. Wenn es gestern schon kein Eis sein konnte, dann gibt es beim nächsten Mal eine Pommes mit Ketchup und Mayo. Eines unserer nächsten Ziele heißt also „Brauser´s Bergschänke“ auf dem Westerberg. Ob das bereits am Sonntag, den 03. Oktober so sein wird, steht noch in den Sternen…